Customer Case Study

download

download

AMA unterstützt G’sundregion bei der Digitalisierung der medizinischen Versorgung in ländlichen Gebieten

MissionContour

1. Herausforderungen

G’sundregion ist ein interdisziplinäres Ärztenetzwerk aus der Region Alb-Donau und Ulm mit dem Ziel, die medizinische Versorgung im ländlichen Raum zu verbessern. Diese Gebiete sind mit einem zunehmend wachsenden Anteil der älteren Bevölkerungsschichten sowie einem mangelnden Zugang zu lokalen Gesundheitsdiensten konfrontiert.

Im Idealfall sollten Bewohner ländlicher Regionen bequem, sicher und zeitnah auf medizinische Dienste wie der Grundversorgung, Zahnpflege, Notfallversorgung oder andere öffentliche Gesundheitsdienste zugreifen können. G’sundregion nutzt innovative Technologien wie die XpertEye-Lösung von AMA, um den dringenden Bedürfnissen von Menschen in ländlichen Gebieten gerecht zu werden.

SolutionContour

2. Lösungen

Die Remote Assistenz Lösung von AMA verwendet eine sichere audiovisuelle Technologie, um Pflegepersonal mit Remote-Spezialisten zu verbinden
um so die Kommunikation von medizinischem Personal untereinander zu optimieren. Eine medizinische Fachkraft, die mit einer Datenbrille ausgestattet ist, profitiert zum Beispiel von der virtuellen Echtzeit-Unterstützung eines geografisch entfernten Arzts, während ihre Hände frei für das Ausüben z.B. von Behandlungstätigkeiten bleiben.

Über einen Computer in seiner Praxis ist der Arzt über Distanzen hinweg per virtuellem Schulterblick vor Ort und hilft die ambulante Versorgung ländlicher und / oder immobiler Patienten durch Fachpersonal vor Ort zu verbessern und zu begleiten.

VisuelH_GSundergion
Guillemets-gauche

Die G’sundregion sieht die Remote Assistenz Lösung als eine Schlüssellösung, um den Zugang zur Gesundheitsversorgung in ländlichen Gebieten zu optimieren, die Versorgungsqualität zu verbessern und das allgemeine Wohlbefinden der Patienten zu erhöhen. Unser Ziel ist es, die AMA-Lösung in unserem Netzwerk so zu etablieren, dass möglichst Viele von dieser zeitsparenden Technologie profitieren und Patienten eine qualitativ hochwertige medizinische Versorgung angeboten werden kann.

Dr. Andreas Rost, Facharzt für Allgemeinmedizin und Geschäftsführer der G’sundregion Management GmbH

Guillemets-droite
ChallengeContour

3. Ergebnisse

Die Remote Assistenz Lösung von AMA verwendet eine sichere audiovisuelle Technologie, um Pflegepersonal mit Remote-Spezialisten zu verbinden um so die Kommunikation von medizinischem Personal untereinander zu optimieren. Eine medizinische Fachkraft, die mit einer Datenbrille ausgestattet ist, profitiert zum Beispiel von der virtuellen Echtzeit-Unterstützung eines geografisch entfernten Arzts, während ihre Hände frei für das Ausüben z.B. von Behandlungstätigkeiten bleiben.

Über einen Computer in seiner Praxis ist der Arzt über Distanzen hinweg per virtuellem Schulterblick vor Ort und hilft die ambulante Versorgung ländlicher und / oder immobiler Patienten durch Fachpersonal vor Ort zu verbessern und zu begleiten.

download

Möchten Sie Ihren Anwendungsfall mit einem unserer Projektmanager besprechen?

Warten Sie nicht. Vereinbaren Sie noch heute einen Termin.

AMA NEWS

Our Events

Latest Videos